Aktuelle Verkehrsmeldungen, Verkehrslage, Baustellen für Potsdam 

Aktuelle Verkehrslage in Potsdam

Aktuelle Verkehrslage

Derzeit keine Verkehrsbehinderungen.
Parken in Potsdam

Parken

  • Babelsberg/ Am Stern: 382 freie Plätze
  • Bahnhof Pirschheide: 92 freie Plätze
  • Innenstadt: 717 freie Plätze
  • Hauptbahnhof: 854 freie Plätze
  • Potsdam Nord: 50 freie Plätze
  • Sanssouci: 874 freie Plätze

 

20.10.2017 - Verkehrsprognose

Verkehrsprognose für die 42. Kalenderwoche 2017 vom 23.10.2017 – 29.10.2017

mehr...

Nedlitzer Straße
Aufgrund von Bauarbeiten zur Verlängerung der Tram-Strecke zwischen Viereckremise und Campus Jungfernsee ist die Nedlitzer Straße zwischen Georg-Hermann-Allee und Zum Exerzierhaus halbseitig gesperrt. Die stadteinwärtige Fahrtrichtung wird über Amundsenstraße, Potsdamer Straße umgeleitet. Es besteht Staugefahr sowohl in der Amundsenstraße als auch auf der B273 Potsdamer Straße. Fahrzeuge in Richtung Norden können weiterhin die B2 Nedlitzer Straße nutzen.
Busse des öffentlichen Personennahverkehrs fahren in beiden Richtungen auf der B2 und müssen keine Umleitung fahren. Dies wird durch eine separate Ampelregelung ermöglicht.

Die halbseitige Sperrung der Nedlitzer Straße wird voraussichtlich zum 04.11. aufgehoben.

Nedlitzer Straße II / Radweg
Für die Erneuerung des stadteinwärtigen Geh/Radweges der Nedlitzer Straße zwischen Esplanade und Kiepenheuerallee wird dieser während der Herbstferien voll gesperrt.

Georg-Hermann-Allee
Für Arbeiten an der Haltestelle und Gleisarbeiten wird die Fahrbahn Richtung Nord – Viereckremise – der Georg-Hermann-Allee zwischen Esplanade und Viereckremise voll gesperrt.

Dortustraße
Für Straßenbauarbeiten wird die Richtungsfahrbahn der Dortustraße in Fahrtrichtung Yorckstraße voll gesperrt. Der Verkehr wird über Schopenhauerstraße umgeleitet.

Charlottenstraße
Für Straßenbauarbeiten wird die Charlottenstraße zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Platz der Einheit / Am Bassin halbseitig gesperrt und als Einbahnstraße Richtung Friedrich-Ebert-Straße ausgewiesen. Für das Fräsen des Asphalts ist die Charlottenstraße ab Am Bassinplatz am Mittwoch von 07:00 bis 10:00 Uhr und für den Einbau des Asphalts ab Freitag 09:00 Uhr bis Samstag voll gesperrt.

Auffahrt L40 / Horstweg
Für die Sanierung eines Böschungsschadens ist die Auffahrt Horstweg zur L40 in stadteinwärtiger Richtung vom 23.10. – 03.11. voll gesperrt. Eine Umleitung wird über Wendefahrt Wetzlarer Straße ausgeschildert. Alternativ kann die Heinrich-Mann-Allee, sowie die Umfahrung über Großbeerenstraße, Karl-Liebknecht-Straße, Rudolf-Breitscheid-Straße genutzt werden.

Lotte-Pulewka-Straße
Für die Fertigstellung von Hausanschlüssen wird die Lotte-Pulewka-Straße zwischen Friedrich-List-Straße und Wiesenstraße voll gesperrt.

Templiner Straße

Die Templiner Straße ist für die Sanierung der Fahrbahn zwischen Potsdam und Caputh für den Kfz-Verkehr gesperrt. Zurzeit erfolgen die Arbeiten im Bereich zwischen Ortseingang Potsdam und Kabelfirma ELKa. Eine Umleitung ist über Caputh, Michendorfer-Chaussee ausgewiesen.
Fußgänger / Radfahrer können innerhalb der gesamten Bauzeit weiterhin die Templiner Straße nutzen – eine gesicherte Führung wird jederzeit gewährleistet.

Brauhausberg

Für die Verlegung einer Fernwärmeleitung werden eine Fahrspur sowie die Parkflächen in der Straße Brauhausberg gesperrt. Es steht weiterhin eine Fahrspur pro Richtung zur Verfügung.

Friedrich-Engels-Straße
Für die Herstellung eines Hausanschlusses wird die Friedrich-Engels-Straße Höhe Freiland halbseitig gesperrt. Der nördliche Geh/Radweg ist voll gesperrt. Der Verkehr kann unter Beachtung des Gegenverkehrs in beiden Richtungen fahren.

August-Bebel-Straße / Stahnsdorfer Straße
Für die Errichtung einer Ampelquerung ist die August-Bebel-Straße Höhe Stahnsdorfer Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt.

Große Weinmeisterstraße
Für die Erneuerung einer Trinkwasserleitung ist die Große Weinmeisterstraße zwischen Höhenstraße und Leistikowstraße halbseitig gesperrt.
Es ist eine Einbahnstraße in Richtung Leistikowstraße eingerichtet. Die Ein/Ausfahrt zur Leistikowstraße ist ebenfalls voll gesperrt.

Alter Markt / Tramgleise
Für die Erneuerung der Oberfläche der ÖPNV-Strecke Alter Markt wird diese für Busse voll gesperrt. Es wird eine Umleitung über Schloßstraße gefahren.

Konrad-Wolf-Allee
Für Schachtsanierungen ist die nördliche Richtungsfahrbahn der Konrad-Wolf-Allee – Fahrtrichtung Zum Kirchsteigfeld – voll gesperrt.

Verbindungsweg Stern- / Gerlachstraße

Für Straßenbauarbeiten ist der Verbindungsweg für Fußgänger / Radfahrer zwischen Stern- und Gerlachstraße ab Montag voll gesperrt.

Ketziner Straße
Für die Herstellung eines Gehweges in der Ketziner Straße zwischen Von-Stechow-Straße und Priesterweg wird der Gehweg vollgesperrt. Die Ketziner Straße wird für Baufahrzeuge punktuell halbseitig gesperrt.

Satzkorner Bergstraße
Für die Sanierung der Fahrbahndecke wird die Satzkorner Bergstraße zwischen Satzkorn und B273 während der Herbstferien voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

L902
Für Straßenbauarbeiten des Landesbetriebes wird die L902 zwischen neuem Kreisverkehr und Bahnhof Grube abschnittsweise halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt. Staugefahr!

B1 / Geltow
Für die Herstellung einer neuen Fahrbahndecke wird die B1 in Geltow innerhalb der Herbstferien voll gesperrt. Der Verkehr in stadteinwärtiger Richtung wird weiterhin über Baumgartenbrück umgeleitet. Die Fahrtrichtung Werder wird weiträumig bereits ab Potsdamer Stadtgebiet über Forststraße, Werderscher Damm umgeleitet.

weniger...

 

Verkehrsberuhigung für die Nauener Vorstadt

Ab Montag, den 16. Oktober, gilt in der Friedrich-Ebert-Straße stadteinwärts temporär ein Linksabbiegeverbot in die Behlertstraße. Die LED-Tafel wird von Montag bis Freitag zwischen 6 und 9 Uhr und zwischen 15 und 18 Uhr geradeaus als vorgeschriebene Fahrtrichtung anzeigen.

mehr...

Auf Initiative der Bewohnerinnen und Bewohner des Wohnquartiers Behlertstraße, Eisenhartstraße, Hebbelstraße und Bertha-von-Suttner-Straße wurden durch die Landeshauptstadt Potsdam verschiedene Varianten zur Verkehrsberuhigung erarbeitet und geprüft. Die vier Varianten, die am besten geeignet sind, den Durchgangsverkehr in der Nauener Vorstadt zu verringern, wurden in einer Veranstaltung im April 2017 von der Stadtverwaltung vorgestellt und mit den Betroffenen erörtert. Im Verlauf der Diskussion mit den Anwohnerinnen und Anwohnern wurde deutlich, dass die vier ausgewählten Möglichkeiten zwar geeignet sind, den Durchgangsverkehr in dem Wohngebiet zu reduzieren, jedoch auch erhebliche Nachteile für die Erreichbarkeit des Gebietes und der jeweiligen Straßen mit sich bringen. Das traf auch auf die vorgeschlagene Vorzugsvariante der Verwaltung „Einbahnstraße Bertha-von-Suttner-Straße“ zu.

Aus diesem Grund wird das von vielen Bewohnerinnen und Bewohnern geforderte Linksabbiegeverbot stadteinwärts von der Friedrich-Ebert-Straße in die Behlertstraße nun versuchsweise eingeführt. Ob der Verkehrsversuch die gewünschten Wirkungen erzielt, wird in den nächsten sechs Monaten beobachtet und ausgewertet.

weniger...