Aktuelle Verkehrsmeldungen, Verkehrslage, Baustellen für Potsdam 

 

Verkehrsprognose

Verkehrsprognose für die 14. Kalenderwoche 2015 vom 30.03.2015 – 05.03.2015

- Vollsperrung Am Neuen Garten ist aufgehoben

mehr...

Kurfürstenstraße
Für die Herstellung von Hausanschlüssenist die Kurfürstenstraße ab Montag in Höhe Sportplatz halbseitig gesperrt. Die Fahrtrichtung zur L40 wird über Hebbelstraße, Französische Straße, Berliner Straße umgeleitet. Die Fahrtrichtung Zentrum kann bestehen bleiben. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich 11.04. Staugefahr auf der Umleitungsstrecke  

Nedlitzer Straße
Aufgrund einer Schachtsanierung wird eine Fahrspur in der Nedlitzer Straße in stadteinwärtiger Fahrtrichtung im Kreuzungsbereich der Kiepenheuerallee gesperrt. Der stadteinwärtige Verkehr wird mit über die Busspur geführt. Das Linksabbiegen aus der Straße Am Schragen in die Kiepenheuerallee ist für den Bauzeitraum nicht möglich. Die Maßnahme ist voraussichtlich Ende der Woche beendet.  

August-Bebel-Straße
Aufgrund einer Gashavarie wird die August-Bebel-Straße ab Montag halbseitig gesperrt und eine Einbahnstraße in Fahrtrichtung Süden zwischen Rudolf-Breitscheid-Straße und Stahnsdorfer Straße eingerichtet. Die Fahrtrichtung Norden, zur Rudolf-Breitscheid-Straße wird über die Stahnsdorfer Straße umgeleitet.  

L40
Die Auffahrt von der L40 zur A115 aus Potsdam kommend in Richtung Berlin, sowie die Abfahrten von der A115 in Richtung Potsdam und Teltow sind bis 11.04.2015 voll gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert. Die stadteinwärtige Fahrbahn ist im Abschnitt vom Güterfelder Eck bis zur westlichen Auffahrt A115 gesperrt. Der Verkehr wird auf die Gegenfahrbahn verschwenkt, pro Richtung steht eine Fahrspur zur Verfügung. Es gilt Tempo 50.
Staugefahr im Berufsverkehr  

Nuthestraße
Die Auffahrt Babelsberg wird am Montag zwischen 10 und 15 Uhr voll gesperrt. Im Baustellenbereich stehen jeweils 2 Fahrspuren pro Richtung zur Verfügung. Es gilt Tempo 30 km/h.Zwischen 9 und 15 Uhr wird in beiden Fahrtrichtungen in Höhe Rudolf-Breitscheid-Straße eine Fahrspur gesperrt. Der Geh/Radweg an der Auffahrt Babelsberg ist voll gesperrt. Eine Umleitung ist über die Neue Straße beschildert.  

Friedrich-Ebert-Straße/Yorckstraße
Für Leitungsarbeiten im Zuge eines Hausneubaus an der Kreuzung Friedrich-Ebert-straße Ecke Yorckstraßeist in der Yorckstraße und in der Straße Am Kanal die rechte Fahrspur gesperrt. Es steht nur noch eine Fahrspur in Fahrtrichtung Dortustraße zur Verfügung. In der Friedrich-Ebert- Straße ist das Rechtsabbiegen in die Yorckstraße verboten. Es kann nur noch geradeaus in Richtung Schlossstraße gefahren werden.  

Galileistraße
Für Gleissanierungsarbeiten wird die TRAM-Überfahrt in der Galileistraße in Höhe Newtonstraße voll gesperrt. Die Galileistraße kann weiterhin in beide Richtungen befahren werden.  

Leipziger Straße
Für Leitungsarbeiten zur Baufeldfreimachung Schwimmbad ist der Gehweg vorm Leipziger Eck gesperrt. Fußgänger/Radfahrer werden gesichert auf der Fahrbahn geführt. Dafür ist eine Fahrspur gesperrt.
Staugefahr im Berufsverkehr in stadteinwärtiger Fahrtrichtung      

Potsdamer Chaussee – Groß Glienicke
Für die Herstellung einer Zufahrt wird die Potsdamer Chaussee in Höhe der Theodor-Fontane-Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Ampel geregelt. Die Arbeiten dauern bis Ende März.
Staugefahr im Berufsverkehr  

B273- Sacrow-Paretzer-Kanal
Der Neubau der Brücke über den Sacrow-Paretzer-Kanal verlängert sich voraussichtlich bis September 2015. Die Ausweichroute über die Ersatzbrücke ist für Fahrzeuge über 7,5 Tonnen gesperrt und auf 30 km/h beschränkt.

weniger...

Aktuelle Verkehrslage

Derzeit keine Verkehrsbehinderungen.

Parken

  • Babelsberg/ Am Stern: 22 freie Plätze
  • Innenstadt: 401 freie Plätze
  • Hauptbahnhof: 361 freie Plätze
  • Potsdam Nord: 58 freie Plätze
  • Sanssouci: 520 freie Plätze

 

23.03.2015 - PotsdamRad startet in die Saison

Passend zum frühlingshaften Wetter wurden Ende vergangener Woche die Fahrräder des öffentlichen Fahrradverleihsystems „PotsdamRad“ wieder in den Dienst genommen. Dazu wurden vom Betreiber nextbike etwa 200 fabrikneue Fahrräder geliefert und an die 24 Stationen im Stadtgebiet Potsdam verteilt. Dort werden die Leihfahrräder bis November zur Verfügung stehen.

mehr...

Wie schon in den vergangenen Jahren können die Leihräder rund um die Uhr telefonisch ausgeliehen werden. Pro halbe Stunde kostet die Nutzung einen Euro. Den ganzen Tag (ab der fünften Stunde) gibt es für neun Euro. Abo-Kunden des Potsdamer Verkehrsbetriebes ViP können ein Rad bis zu 120 Minuten am Tag kostenfrei nutzen. Zudem bestehen Vergünstigungen für Studenten der Uni Potsdam.

Der Rückblick auf die vergangenen Jahre macht deutlich, dass sich das Fahrradverleihsystem „PotsdamRad“ einer steigenden Beliebtheit erfreut. Während im Jahr 2011 insgesamt 6000 Leihvorgänge verzeichnet wurden, konnten im vergangenen Jahr 2014 etwa 14.900 Ausleihen registriert werden. Somit hat sich diese Anzahl innerhalb von vier Jahren weit mehr als verdoppelt. Dabei sind die Sommermonate Juni, Juli, August hervorzuheben. In diesen Monaten wurden 2014 durchschnittlich 2.000 Ausleihen verzeichnet.

Um diesem positiven Trend Rechnung zu tragen, soll das Angebot auch in diesem Jahr weiter ausgebaut werden. Konkret ist bereits geplant, im Frühjahr 2015 weitere Ausleihstationen im Südosten der Landeshauptstadt herzustellen. Die Erweiterung steht dabei in einem engen Zusammenhang mit der Entwicklung der Gartenstadt Drewitz und dem dabei gesetzten Ziel, die klimafreundliche Mobilität in Drewitz zu fördern.

PotsdamRad

weniger...

 

European Biking Cities« - Radeln für saubere Luft

Die Verlagerung des städtischen Verkehrs auf emissionsfreie Verkehrsträger ist die effektivste Maßnahme zur Luftreinhaltung in Städten und zur Einhaltung der EU-Grenzwerte.

mehr...

Das “European Biking Cities”-Projekt fördert deshalb eine engagierte Radverkehrspolitik von Städten und stellt die positiven Effekte für die Luftqualität heraus. Projektteilnehmer sind die Städte Bozen (Italien), Brighton-Hove (Großbritannien), Vitoria-Gasteiz (Spanien), Straßburg (Frankreich) sowie Mannheim und Potsdam. Das europäische Projekt „European Biking Cities“ ist Teil des umfassenden „Clean Air“-Projektes, in dem sich 9 europäische Umweltverbände zusammengeschlossen haben. Gefördert wird das Gesamtprojekt aus dem „LIFE+“-Programm der EU.

www.cleanair-europe.org

weniger...

 

Potsdam Bündnis für Klimaschutz und Klimaanpassung

Unser Partner, das Potsdamer Bündnis für Klimaschutz und Klimaanpassung verfolgt folgende Ziele:

  • Klimaschutz und Klimaanpassung als Wirtschafts- und Standortfaktor zu positionieren
  • 20% CO2 Reduzierung bis 2020
  • 100% erneuerbare Energien bis 2050

>> mehr (externer Link)

mehr...