Verkehrstechnik

Verkehrstechnik 

 

Tempo 30 gegen Lärm

In den durch die Stadtverordnetenversammlung beschlossenen Lärmaktionsplänen 2008 und 2011 wurde die Reduzierung der zulässigen Höchstgeschwindigkeit auch auf Hauptverkehrsstraßen als kurzfristige und effektive Maßnahme zum Schutz der Bevölkerung vor Verkehrslärm festgelegt.

Mehr
Grüne Welle

Von Bürgern, Politikern und Kollegen kommen immer wieder Beschwerden und Kritik, dass es keine Grünen Wellen in Potsdam gibt. Es wird unterstellt, dass absichtlich eine Rote Welle geschaltet wird um „Autofahrer“ zu behindern und zum Umsteigen auf andere Verkehrsarten zu zwingen. „Es kann doch nicht so schwer sein, eine vernünftige Grüne Welle zu planen“, denkt der geneigte Autofahrer. Auf den folgenden Internetseiten wollen wir versuchen die Grundlagen und Probleme bei der Planung einer Grüne Welle, im Fachjargon Koordinierung von Lichtsignalanlagen, zu erklären.

Mehr
Grüne Wellen: Theorie

Die Grundlagen einer Grünen Welle werden am besten am einfachsten Beispiel erklärt. Dies besteht aus einer geraden Straße mit 2 Ampelkreuzungen. Es fahren zwei Autos in entgegengesetzten Richtungen.

Mehr
Weitere Inhalte einblenden zum Thema:Grüne Wellen: Praxis

 

Grüne Wellen: Praxis

Die unten stehende Grafik stellt die reale Schaltung der Ampeln entlang der Breiten Straße zwischen Zeppelinstraße und Humboldtstraße dar. In diesem Weg-Zeit-Diagramm sieht man wie gut Autofahrer die Breite Straße in beiden Richtungen passieren können.

Mehr