Rad- und Fußwegbrücke Potsdam - Werder (Havel) mit Wegeverbindung

Beteiligte Städte und Gemeinden im Rahmen des Stadt-Umland-Wettbewerbes - SUW sind die Landeshauptstadt Potsdam, Stadt Werder (Havel) und die Gemeinde Schwielowsee.

     

Dieses Projekt wird unterstützt durch Fördermittel des Landes Brandenburg und der Europäischen Union.

Eine Maßnahme der Luftreinhalte- und Lärmaktionspläne für eine „Nachhaltige Entwicklung von Stadt und Umland - NESUR“.

Ausgangssituation

  • - fehlende barrierefreie Verbindung
  • - zu schmale Wege
  • - teilweise unbefestigte Wege
  • - lückenhafte Beleuchtung

Ziel

Ausbau der barrierefreien und beleuchteten Rad- und Gehwegverbindung zwischen Potsdam, Werder und Geltow

  • - Verbesserung der Attraktivität und der Sicherheit für die Nutzer im Rahmen der Alltags und der touristische Individualverkehre
  • - verbesserte Anbindung der Hochschul‐ und Wissenschaftsstandorte
  • - verbesserte Zuwegung zum Entwicklungsgebiet Havelauen
  • - Stärkung des Umweltverbundes im ländlichen Raum
  • - nahe Bahnhöfe Werder, Park Sanssouci und Charlottenhof bieten besondere Potenziale im Bereich der Intermodalität (Bike and Ride)
  • - Schaffung der Voraussetzung für Radschnellwegeverbindung
  • - Ausbau dieser Stadt-Umland-Route 
  • - Senkung  des C02-Ausstoßes 

Projektüberblick

Zeitplan

Planungsbeginn: 09/ 2017
Fördermittelantrag: 01/ 2019
Vorbereitenden Maßnahmen: seit 07/ 2019
Fördermittelbescheid: 02/ 2020
Abschluss Genehmigung: 09/ 2020
Baumfällungen: 02/ 2021
Zuschlag Baubetrieb: 03/ 2021
Baubeginn vor Ort geplant: 05/ 2021
Verkehrsfreigabe geplant: 07/ 2022
Durchführungszeitraum: bis 08/ 2022
Verwendungsnachweis: bis 31.12.2022

Grundlagen

- Machbarkeitsstudie Radschnellverbindungen 2015  
- Luftreinhalteplan (2015/2016)  
- Lärmaktionsplan 2016  
- Radverkehrskonzept 2017  
- „Stadt-Umland-Wettbewerb des Ministeriums für Infrastruktur und Landesplanung des Landes Brandenburg (SUW) - Wettbewerbsbeitrag „potsdam.und.partner: gemeinsam.natürlich.verbunden“ (2015)  

Finanzierung

Stand 02/ 2021  
Gesamtkosten: 8.811.781,96 €
Fördermittel: 6.571.425,90 €
  80% Förderung förderfähiger Kosten
Eigenmittel: Anteilsfinanzierung
  LHP, Werder (Havel), Gemeinde Schwielowsee
   

Ansprechpartner

Daniela Peitsch

Telefon: 0331-289 2741, Email: Daniela.Peitsch@rathaus.potsdam.de

Bereich Verkehrsanlagen

Telefon: 331 289-2729, Fax: 0331 289-2729, Email: Verkehrsanlagen@rathaus.potsdam.de

Bautenstand

Weitere Beteiligte

Vertragspartner:  
- Deutsche Bahn AG  
- Wasser- und Schifffahrtsamt (WSA)  
   
Planung  
Projektsteuerung: PST GmbH
Planung Brücke, Wege: Sweco GmbH
Umweltplanung: Neumann Gusenburger Landschaftsarchitekten
Baugrund: geo-ingberlin Ingenieurgesellschaft mbH
Prüfingenieur: Prof. Dr.-Ing Geißler, GMG Ingenieurgesellschaft mbH
Vermessung: LHP
   
Vorbereitende Maßnahmen  
Schutzmaßnahmen Zauneidechsen: Baum- und Landschaftspflege GmbH
Schutzmaßnahmen Fledermäuse, Höhlenbrüter: Natur+Text GmbH
Baumfällungen: Baum- und Landschaftspflege GmbH
   
Bau OST BAU; Osterburger Straßen-, Tief- & Hochbau GmbH und Stahlbau Magdeburg GmbH