Aktuelle Verkehrsmeldungen, Verkehrslage, Baustellen für Potsdam

  • 12_fahrrad.jpg

    Radfahren ist 'in'...

    ... und Potsdam bietet die besten Voraussetzungen dafür. Durch die kompakte Struktur sind viele Wege in der Stadt nicht länger als die ideale Fahrraddistanz von 5 km und wegen der nur wenig hügeligen Landschaft ist das Radfahren hier auch nicht so anstrengend.

  • 68_nuthestraße-600-2.jpg

    Verkehrsmeldungen

    Freie Fahrt, zähfließender Verkehr oder Stau in Potsdam? Über die aktuelle Verkehrslage sowie die aktuellen und geplanten Sperrungen und Baustellen können sie sich hier informieren.

  • 9_Öpnv-2.jpg

    Unterwegs in Potsdam mit Bus & Bahn

    Die Verkehrspolitik in Potsdam wird den Öffentlichen Personennahverkehr auch weiterhin konsequent fördern, um auf den nachfragestarken Strecken eine Alternative zum PKW zu sichern. Optimale Verknüpfungen und Anschlusssicherungen zwischen Regionalbahnverkehr, S-Bahn, Straßenbahn und Bus kennzeichnen den ÖPNV in Potsdam. Hier finden Sie nähere Informationen, Netzpläne und Verbindungen.

  • 67_fußgaenger.jpg

    Potsdam zu Fuß erkunden

    Die kurzen Entfernungen in Potsdams Innenstadt sind schnell und unkompliziert per Fuß zu bewältigen. Gerade die Fußgängerzone in der Brandenburger Straße lädt mit Restaurants und Geschäften zum Flanieren ein.

  • 14_parken3.jpg

    Parken in Potsdam

    In Potsdam gibt es zahlreiche Möglichkeiten das Auto nahe der Innenstadt und der touristischen Ziele abzustellen. Von dort aus lässt sich der Weg bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln oder auch zu Fuß fortsetzen. Ein stadtweites Parkleitsystem erleichtert Ihnen das Auffinden freier Parkmöglichkeiten. Informationen zu den vorhandenen Parkmöglichkeiten, den Parkkosten und den aktuell freien Parkplätzen finden Sie unter dieser Rubrik.

  • 64_umweltsteuerung2.jpg

    Luftreinhalte- und Aktionsplan

    Die Europäische Union hat Grenzwerte für Feinstaub und Stickstoffdioxid vorgegeben, auf deren Grundlage ein Luftreinhalte- und Aktionsplan für Potsdam erarbeitet wurde. Ein Teilgebiet betrifft dabei die Emissionen des Straßenverkehrs. Die Landeshauptstadt sorgt mit ihrer umweltorientierten Verkehrssteuerung dafür, dass Potsdam gesünder, sauberer und mobiler wird.

  • 65_stoerungsmeldung2.jpg

    Störungsmeldungen

    Sie wissen wo eine defekte Ampel oder Straßenleuchte ist? Ihnen ist ein defekter Parkscheinautomat oder ein fehlendes Straßennamensschild aufgefallen? Sagen Sie es uns. Wir werden uns darum kümmern. Vielen Dank für Ihre Mithilfe.

  • 80_potsdam.jpg

    Straßenbeleuchtung

    Potsdams Straßenbeleuchtung trägt zur allgemeinen Sicherheit und zur Verbesserung der Verkehrssicherheit aller Verkehrsteilnehmer bei. Auf Bestellung der Stadtverwaltung, dem Bereich Verkehrsmanagement / Straßenbeleuchtung, betreibt und unterhält die Stadtwerke Potsdam GmbH die Straßenbeleuchtung in der Landeshauptstadt Potsdam.



Aktuelles

611_prognose_bild.jpg

Verkehrsprognose für die 31. Kalenderwoche

25.07.2014

  • Die Einschränkungen auf dem Potsdamer Straßennetz vom 28.07. bis 03.08.2014

    mehr...
  • Nauener Vorstadt (Reiterweg, Am Neuen Garten, Behlertstraße, Kurfürstenstraße, Hegelallee/Friedrich-Ebert-Straße)
    Vom 28.07. bis voraussichtlich 03.08. werden mehrere Baumaßnahmen in der Innenstadt zusammengefasst durchgeführt. Jede einzelne Maßnahme ist nur unter Sperrung einer Fahrtrichtung möglich, daher werden diese gebündelt durchgeführt. Bei den Maßnahmen handelt es sich um:
    -      Erneuerung der Fahrbahndecke an der Kreuzung Friedrich-Ebert-Straße / Hegelallee
    -      Hausanschlüsse in der Behlertstraße
    -      Hausanschlüsse in der Kurfürstenstraße
    -      Gehwegsperrung für Pflasterung einer Zufahrt in der Straße Am Neuen Garten
    -      Verlegung einer Gasleitung im Reiterweg
    Zur Verkehrsführung wird ein großer Ringverkehr bzw. Einbahnstraßensystem eingerichtet. Der Verkehr in Richtung L40 ist ab Reiterweg gesperrt, die Umleitung ist über Jägerallee, Hegelallee ausgeschildert. Der Verkehr in Richtung Innenstadt/Nauener Tor von der Behlertstraße kommend ist ab der Kreuzung
    Kurfürstenstraße / Hebbelstraße gesperrt, die Umleitung ist über Behlertstraße, Am Neuen Garten, Alleestraße, Reiterweg ausgeschildert. Wenn möglich, sollte
    das Gebiet umfahren werden. Staugefahr!

    Friedrich-Ebert-Straße
    Die südliche Zufahrt der Friedrich-Ebert-Straße von der Hegelallee aus ist aufgrund von Straßenbauarbeiten in der nächsten Woche voll gesperrt. Die Friedrich-Ebert-Straße ist in diesem Zeitraum nur von der Helene-Lange-Straße aus erreichbar. Für Anlieger und Radfahrer ist es weiterhin gestattet, von der Alleestraße aus in Fahrtrichtung Süden die Friedrich-Ebert-Straße zu befahren.

    Zeppelinstraße / Luisenplatz
    Für umfangreiche Leitungsverlegungen wird die Zeppelinstraße in Höhe Luisenplatz halbseitig gesperrt. Jeweils eine Fahrspur pro Richtung bleibt erhalten.
    Radfahrer in stadtauswärtiger Richtung werden über Marktcenter und Breite Straße umgeleitet.

    Zeppelinstraße / Jettankstelle
    Für die Herstellung eines Hausanschlusses wird eine Fahrspur der Zeppelinstraße in Fahrtrichtung stadteinwärts gesperrt.

    Nuthestraße
    Die Auffahrt Babelsberg von der Rudolf-Breitscheid-Straße zur L40 ist bis zum Ende der Sommerferien für Leitungs- und Straßenbau voll gesperrt. Unter der Brücke der Rudolf-Breitscheid-Straße im Bereich der Tramhaltestelle Alt Nowawes ist ein Fußgängertunnel eingerichtet. Eine Umleitung für Radfahrer ist ausgeschildert. Für die Dauer der Baumaßnahme der Humboldtbrücke gilt auf der stadteinwärtigen Fahrtrichtung ein Verbot für alle Kfz ab 7,5 Tonnen.  Für Arbeiten auf der Humboldtbrücke ist der nördliche, stadteinwärtige Rad- und Gehweg gesperrt. Die Umleitung erfolgt über den Rad- und Gehweg auf der anderen Seite der Humboldtbrücke.

    B273
    Die B273 ist  zwischen dem Sacrow-Paretzer-Kanal und Neumanns Erntegarten bis Ende der Ferien voll gesperrt. Die Straße wird grundhaft saniert und abschnittsweise verbreitert. Der Verkehr wird über die L92 / B2 umgeleitet.
    Zusätzlich wird eine Mittelinsel an der Kreuzung An der Eisenbahnbrücke hergestellt. Dafür wird die B273 zwischen An der Eisenbahnbrücke und dem südlichen Kreisverkehr (B273 /L92) voll gesperrt. Der Verkehr in Richtung Marquardt und Schlänitzsee wird über die Ortslage Marquardt ab B273/ Friedrichspark umgeleitet. Staugefahr auf der Umleitungsstrecke

    Potsdamer Straße
    Im Kreuzungsbereich der Potsdamer Straße zur Amundsenstraße wird ab Dienstag, dem 15.07. zur Leitungsverlegung eine Fahrspur gesperrt. Jeweils eine Spur pro Fahrtrichtung bleibt aufrechterhalten.

    Breite Straße
    In der Breiten Straße wird im Abschnitt zwischen Wall am Kiez und der Hofbauerstraße der Radweg saniert. Gleichzeitig erfolgt der Austausch von Gasleitungen in dem Abschnitt. In jeder Fahrtrichtung bleiben zwei Fahrspuren bestehen.

    Neuendorfer Straße
    Die Neuendorfer Straße wird im Abschnitt zwischen Großbeerenstraße und Galileistraße grundhaft saniert. In diesem Bereich ist die Neuendorfer Straße halbseitig gesperrt und eine Einbahnstraßenführung in Richtung Nuthestraße eingerichtet. Der Verkehr in Richtung Großbeerenstraße wird über die Galileistraße, Newtonstraße, Ziolkowskistraße und Grotrianstraße umgeleitet. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis September 2014.
    Die Grotrianstraße wird aufgrund einer Kranaufstellung vom 29.07. bis 30.07. als Einbahnstraße in Fahrtrichtung Großbeerenstraße ausgewiesen.

    Kladower Straße
    Für Straßenbauarbeiten wird die Kladower Straße in Höhe Weinmeisterweg ab Montag in Sacrow voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Die Arbeiten dauern bis voraussichtlich 22.08.

    Kaiser-Friedrich-Straße
    Für Anschlussarbeiten für eine neues Wohngebiet wird die Kaiser-Friedrich-Straße zwischen Netto und Polizei halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer
    mobilen Ampel geregelt. Staugefahr im Berufsverkehr

    Friedrich-Engels-Straße / Neuendorfer Anger
    Zur Verlegung einer Schmutzwasserleitung wird ab nächste Woche die Zufahrt zum Neuendorfer Anger von der Friedrich-Engels-Straße voll gesperrt. Der
    Neuendorfer Anger ist über die Zufahrt zur L40 erreichbar.  

    Leiblstraße
    Die Leiblstraße ist an der Zufahrt von der Hans-Thoma-Straße für die Herstellung von Hausanschlüssen voll gesperrt.

    Schlaatzstraße
    Die Schlaatzstraße ist ab der Friedrich-Engels-Straße für Leitungsarbeiten voll gesperrt.

    << weniger
634_l40.jpg

Erneuerung der Nuthestraße L 40 und Humboldtbrücke

21.07.2014

  • Vollsperrung der Auf- und Abfahrt Babelsberg, Rudolf-Breitscheid-Straße aufgrund der Betonage des Brückenüberbaus am Brückenbauwerk 33 über die Rudolf-Breitscheid-Straße


    mehr...
  • Im Zeitraum vom Dienstag, den 22.07.2014 ab 3.00 Uhr bis voraussichtlich zum 23.07.2014 wird die Abfahrt nach Babelsberg auf die Rudolf-Breitscheid-Straße stadtauswärts vollständig gesperrt. Grund sind die Arbeiten zur Betonage des Überbaus der neuen Brücke über der Rudolf- Breitscheid- Straße. Alternativ kann die Ausfahrt Friedrich- List Straße genutzt werden. 

    Ab ca. 03.00 Uhr erfolgen am 22.07.14 der Aufbau und die Einrichtung der Betonpumpen. Der Beginn des Betoneinbaus ist für ca. 05:00 Uhr geplant. Dabei werden in die in den vergangenen Wochen hergestellte bewehrte Holzverschalung für den Brückenkörper ca. 1.800 m³ Beton eingebaut. Mittels dreier Betonpumpen wird über einen Zeitraum von etwa 14 Stunden der Beton für die 90 Meter lange Brücke verbaut. Ca. 20 Betonfahrzeuge pro Stunde, das entspricht rd. 145 m³/Stunde, werden hierfür den Beton aus den drei Betonlieferwerken Potsdam, Ludwigsfelde und Brieselang anliefern. 

    Die Auffahrt Babelsberg stadteinwärts, von der Rudolf-Breitscheid-Straße ist im Rahmen der Erneuerung des Regenkanals im Bereich Mühlenstraße und für den Straßenbau der neuen Auffahrtsrampe von der Rudolf-Breitscheid-Straße im Zeitraum vom 14.07. bis 23.08. für die Dauer von ca. 6 Wochen gesperrt. 

    Für den Straßenbahnverkehr gibt es keine Einschränkungen.

    Sämtliche Umleitungen sowohl für den fließenden Verkehr als auch für Fußgänger und Radfahrer sind ausgeschildert.

    Wir bitten die Verkehrsteilnehmer für die o.g. Einschränkungen um Verständnis.

    Weitere Informationen zum Ausbau der Nuthestraße L 40 sind auf der Internetseite der Landeshauptstadt Potsdam zu finden (www.potsdam.de/humboldtbruecke).

    << weniger
633_2014_07_15_sperrkreis.jpg

Weltkriegsmunition wurde am Dienstag gesprengt

11.07.2014

  • Sprenggranaten aus dem 2. Weltkrieg werden am kommenden Dienstag, den 15. Juli 2014, im Wildpark Potsdam gesprengt.

    Die Sperrung ist bereits wieder aufgehoben!

    mehr...
  • Die Blindgänger sind bei Tiefbauarbeiten einer Rohrleitungsfirma  gefunden worden und müssen vor Ort unschädlich gemacht werden. Im unmittelbaren Sperrkreis rund um den Fundort der Munition befinden sich keine Häuser, so dass keine Evakuierungen notwendig sind. Einzig die Bundesstraße 1 muss ab circa 8:30 Uhr nah zwischen der Straße An der Pirscheide und dem Südtor des Wildparks (Einfahrt Hotel Bayrisches Haus) komplett gesperrt werden. 

    Während der Sperrung sollte der Bereich weiträumig über Eiche oder Ferch umfahren werden. Radfahrer nutzen bitte zwischen Bahnhof Pirschheide und Geltow den Uferweg entlang der Havel oder die Verbindung zwischen Kuhfort und Bahnhof Sanssouci/Forststraße. Sowohl das Seminaris Hotel (von und nach Potsdam) als auch das Hotel Bayrisches Haus (von und nach Geltow) sind während der Sperrung erreichbar. Die Betroffenen sind am heutigen Donnerstag über die bevorstehende Sprengung in Kenntnis gesetzt worden.

    Die vorbereitenden Maßnahmen vor der Sprengung beginnen am Dienstag um 7 Uhr. Etwa 45 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung werden den Sperrkreis absichern. Nach erfolgter Sprengung und der Freigabe durch den Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landes um Sprengmeister Mike Schwitzke wird die Straße unverzüglich wieder befahrbar sein. Infos für Bürger erteilen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Einsatzzentrale des Inspektionsaußendienstes unter Tel.: (0331) 2891642.

    << weniger
632_img_3526.jpg

Baustellen während der Sommerferien

08.07.2014

  • Sommer-Baustellen in Potsdam: In den Sommerferien werden in der Landeshauptstadt Potsdam wieder zahlreiche Straßen saniert. Wie Reik Becker, Bereichsleiter Verkehr und Technik, am Dienstag sagte, werde wie in jedem Jahr speziell während der Ferienzeit gebaut, weil die Verkehrsbelastung auf den Straßen dann deutlich geringer ist als außerhalb der Ferien. Um bis zu 20 Prozent weniger Autofahrer würden die Straßen an Werktagen nutzen, zudem falle der Schulverkehr weg, so Becker.

    mehr...
  • In diesem Jahr gibt es zahlreiche Baustellen im Norden und Westen der Stadt. So wird der Landesbetrieb Straßenwesen die B 273 zwischen Sacrow-Paretzer-Kanal und Neumanns Erntegarten ab Donnerstag, dem 10. Juli, sechs Wochen lang komplett sperren und sanieren. Auch in der Potsdamer Straße Ecke Amundsenstraße sowie an mehreren Abschnitten der Zeppelinstraße wird es teils längere Einschränkungen wegen Straßen- und Leitungserneuerungen geben. Ab dem 28. Juli wird die Innenstadt für eine Woche zum Nadelöhr, denn fünf Baustellen gleichzeitig werden zu umfangreichen Einbahnstraßenregelungen und Umleitungen führen. „Die Anzahl der Maßnahmen ist ähnlich denen in den Vorjahres-Sommermonaten“, so Reik Becker.

    Die Landeshauptstadt Potsdam bittet alle Autofahrer um Verständnis. „Die Baumaßnahmen dienen dem Erhalt der Straßen und Leitungen“, sagte Gerrit Hartmann-Engel, Baustellenkoordinator in der Verwaltung. Die aktuellen Verkehrsmeldungen, Baustellen und Parkmöglichkeiten können im Internet unter www.mobil-potsdam.de abgerufen werden.

    Die Baumaßnahmen im Hauptstraßennetz im Einzelnen

    B273 – Deckensanierung
    Durch den Landesbetrieb Straßenwesen wird die B273 zwischen Sacrow-Paretzer-Kanal und Neumanns Erntegarten von Donnerstag, dem 10. Juli, bis Freitag, den 22. August, - also innerhalb der gesamten Sommerferien – grundhaft saniert und abschnittsweise verbreitert. Die Straße ist für den Verkehr in diesem Zeitraum voll gesperrt. Der Verkehr wird über die L92 / B2 umgeleitet. Es besteht Staugefahr auf der Umleitungsstrecke. Autofahrer zur Autobahn von und nach Potsdam sollten die Auf- und Zufahrt Potsdam-Nord meiden.

    B273 / An der Eisenbahnbrücke
    Der Kreuzungsbereich der B273 / An der Eisenbahnbrücke wird während der Sommerferien grundhaft erneuert: Leitungsverlegungen, Bordanpassungen und Mittelinsel sowie eine neue Fahrbahndecke werden unter Vollsperrung durchgeführt. Der Anliegerverkehr nach Schlänitzsee bleibt über Marquardt und die Behelfsbrücke Sacrow-Paretzer-Kanal gewährleistet.

    B273 / Am Alten Dorf
    Zur Anbindung des neuen Wohngebietes Am Alten Dorf am Ortsausgang Potsdam / B273 wird die Straße von Montag, den 14. Juli, bis zum Ende der Sommerferien unter halbseitiger Sperrung verbreitert und eine Querungshilfe in Form einer Mittelinsel angelegt.

    Potsdamer Straße
    In der Potsdamer Straße zwischen der Kreuzung Amundsenstraße und dem Lidl-Discounter werden von Mittwoch, dem 16. Juli, bis zum 15. August Leitungen verlegt. Die Straße wird dabei auf zwei Fahrspuren verengt, jeweils eine Spur pro Richtung bleibt erhalten.

    Reiterweg, Behlertstraße, Am Neuen Garten, Kurfürstenstraße, Kreuzung Nauener Tor
    Mehrere Maßnahmen auf den Straßen Am Neuen Garten, Reiterweg und Hegelallee Ecke Kurfürstenstraße werden innerhalb der Sommerferien, voraussichtlich ab Montag, dem 28. Juli, für eine Woche koordiniert zusammen durchgeführt. Die einzelnen Baumaßnahmen umfassen:
    -    Behlertstraße – Hausanschlüsse im Kreuzungsbereich Mangerstraße,
    -    Am Neuen Garten – Pflasterung Zufahrt,
    -    Reiterweg – Querung Gasleitung,
    -    Kurfürstenstraße – Hausanschlüsse Gymnasium,
    -    Kreuzungsbereich Hegelallee / Friedrich-Ebert-Straße – Fahrbahndeckenerneuerung

    Jede einzelne Maßnahme ist nur unter halbseitiger Sperrung und der kompletten Sperrung einer Fahrtrichtung durchzuführen. Daher werden Sie unter Einrichtung einer Umleitung gleichzeitig durchgeführt. Der Verkehr in Richtung Norden von der Nuthestraße verbleibt auf der Behlertstraße, Am Neuen Garten, Alleestraße und Reiterweg. Die entgegengesetzte Fahrtrichtung wird gesperrt und wie folgt umgeleitet: Fahrtrichtung Süden, von der B2 kommend in Richtung L40 wird über Jägerallee, Hegelallee, Kurfürstenstraße umgeleitet.
    Über die Maßnahmen wird vor Baustart gesondert umfangreich informiert. Von der Sperrung und Umleitung sind zahlreiche Buslinien betroffen.

    Breite Straße
    In der Breiten Straße wird im Abschnitt zwischen Wall am Kiez und der Hofbauerstraße der Radweg saniert. Gleichzeitig erfolgt der Austausch von Gasleitungen in dem Abschnitt. Die Maßnahme beginnt ab Donnerstag, dem 10. Juli. Dabei bleiben in jeder Fahrtrichtung zwei Fahrspuren bestehen. Fußgänger werden über den nördlichen Gehweg umgeleitet. Radfahrer in Richtung Lange Brücke werden auf einem temporär markierten Schutzstreifen auf der Fahrbahn geführt. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich 6 Wochen.

    Zeppelinstraße
    Zur Verlegung von Leitungen und Anbindung eines Schmutzwasserkanals im Bereich der Zeppelinstraße Ecke Luisenplatz wird ab Montag, dem 14. Juli, der Verkehr auf jeweils eine Fahrspur pro Fahrtrichtung eingeengt. Die Baumaßnahme dauert bis voraussichtlich Anfang September. Die Fußgänger-Ampel bleibt bestehen, Radfahrer in Richtung Breite Straße werden umgeleitet. Es Staugefahr im Berufsverkehr in beide Richtungen.

    Für die Sanierung von Schachtdeckeln wird die Zeppelinstraße zwischen Bahnhof Charlottenhof und Am Schafgraben auf jeweils eine Fahrspur pro Fahrtrichtung eingeengt. Die Arbeiten werden ab Montag, dem 14. Juli, bis voraussichtlich 25. Juli, durchgeführt. Es besteht Staugefahr in beiden Fahrtrichtungen.

    Für die Ausbesserung der Gleisbereiche durch den Potsdamer Verkehrsbetrieb (ViP) wird die Zeppelinstraße im Bereich der Einmündung Stormstraße voraussichtlich ab Anfang August für ca. 3 Wochen auf jeweils eine Fahrspur eingeengt. Es besteht Staugefahr im Berufsverkehr.

    Für die Ausbesserung der Gleisbereiche durch den Verkehrsbetrieb in Potsdam (ViP) wird die Zeppelinstraße zwischen Kastanienallee und LIDL-Zufahrt voraussichtlich ab Anfang August für ca. 3 Wochen auf jeweils eine Fahrspur eingeengt. Es besteht Staugefahr im Berufsverkehr.

    Leipziger Straße
    Zur Herstellung von Hausanschlüssen wird die Leipziger Straße ab Montag, dem 21. Juli, für eine Woche voll gesperrt (Radfahrer und Fußgänger können durch). Der Verkehr wird über am Brauhausberg umgeleitet. Es besteht Staugefahr im Berufsverkehr.

    Werderscher Damm
    Zur Fahrbahnsanierung wird der Werdersche Damm von Montag, dem 14. Juli, bis Freitag, dem 18. Juli, voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

    Kaiser-Friedrich-Straße
    Zur Herstellung eines Hausanschlusses wird die Kaiser-Friedrich-Straße voraussichtlich von Montag, dem 4. August, bis Freitag, dem 8. August, in Höhe Am Mörtelwerk für Kfz voll gesperrt. Eine Umleitung wird ausgeschildert. Auch die Busse zwischen Eiche/Golm und Innenstadt werden weiträumig umgeleitet. Bitte beachten Sie die Aushänge des ÖPNV.

    Kladower Straße
    Die Kladower Straße in Sacrow wird von Montag, dem 21. Juli, bis zum 22. August zwischen Weinmeisterweg und Buswendeschleife zur Herstellung der Straßenentwässerung und neuer Fahrbahndecke für Kfz voll gesperrt. Radfahrer und Fußgänger können durch. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

    Humboldtbrücke
    Die Auffahrt Babelsberg – Rudolf-Breitscheid-Straße auf die Nuthestraße – wird ab Montag, dem 14. Juli, zur Verlegung von Leitungen voll gesperrt. Die Baumaßnahme dauert voraussichtlich 6 Wochen. Eine Umleitung wird ausgeschildert.

    Friedrich-Ebert-Straße
    Der Baubereich in der Friedrich-Ebert-Straße erstreckt sich auf der östlichen Fahrbahnseite von der Behlertstraße bis Alleestraße. Anliegerverkehr von der Alleestraße in Richtung Süden bleibt gewährleistet.

    Kaiser-Friedrich-Straße
    Für Leitungs- und Straßenbau zum Anschluss eines neuen Wohngebietes ist die Kaiser-Friedrich-Straße halbseitig gesperrt. Der Verkehr wird mit einer mobilen Baustellenampel geregelt. Die Baustelle dauert bis voraussichtlich 16. August.

    Neuendorfer Straße
    Die Fahrbahndecke der Neuendorfer Straße wird im Abschnitt zwischen Großbeerenstraße und Galileistraße grundhaft saniert. Der Verkehr wird halbseitig in Einbahnstraßenführung in Richtung Nuthestraße an den Baubereichen vorbeigeführt. Die Baumaßnahme dauert bis voraussichtlich September 2014.

    << weniger
59_karte.jpg

Aktuelle Verkehrslage


>> zur aktuellen Verkehrslage
61_parken3.jpg

Parken

  • Babelsberg/ Am Stern: 92 freie Plätze
  • Bahnhof Pirschheide: 67 freie Plätze
  • Innenstadt: 534 freie Plätze
  • Hauptbahnhof: 961 freie Plätze
  • Potsdam Nord: 58 freie Plätze
  • Sanssouci: 724 freie Plätze

>> alle Parkeinrichtungen

Verkehrslage

6_karte2.jpg >> zur Verkehrslage

Straßenbeleuchtung

62_img_1817.jpg >> zur Straßenbeleuchtung